Montag, 24. Juni 2013

Und schon ist das Wochenende wieder vorbei. Warum geht das nur immer so schnell? Was habt ihr schönes gemacht?

Am Samstag habe ich wie angekündigt das Schafskäsebrot nach einem Rezept meiner Tante gebacken.



Für alle die es interessiert gibt es hier das Rezept.

Es ist wirklich gut geworden und hat allen geschmeckt. Mitgebracht hatten wir es zur Geburtstagsparty des besten Freundes von Menne. Wir haben lecker gegessen, gelacht, geredet und mit dem neuen Hund der Gastgeber gespielt. Ein Leonberger. 15 Wochen alt aber schon fast so groß wie ich. Zumindest wenn ich mich neben ihn auf den Boden knie. Wahnsinn. Aber auch soo süß. Ein richtiger Teddy.



Sonntag haben wir ausgeschlafen, lecker gefrühstückt und den ganzen Tag entspannt. Natürlich habe ich auch ein bisschen gescrappt. Neben einer Auftragsarbeit die ich hier leider noch nicht zeigen kann, ist ein weiteres Layout aus dem Mudau Kit entstanden.

Im Kit war ein Papier von ILS "why not" mit ganz vielen kleinen Sprechblasen. Die haben es mir angetan und sind deshalb auch auf diesem Layout gelandet. 



























Auch hier habe ich wieder ausschließlich Material aus dem Kit verwandt. So kann ich endlich mal im Wohnzimmer scrappen. Vielleicht sollte ich mal versuchen mir selbst ein Kit zusammenzustellen. Ich neige ja immer dazu alles verwenden und vor allem griffbereit haben zu wollen. Da kann so ein Kit mal eine gelungene Abwechslung sein.

Und dann kamen meine beiden Project Life Core Kits von Dani an. Ich habe mich für Jade und Blush entschieden. Bislang hatte ich meine Karten selbst zugeschnitten und designet, was ich sicher auch weiter ab und an machen werde. Jedoch rennt mir dann doch immer die Zeit davon und da ist es unglaublich hilfreich auf fertige Karten zurückgreifen zu können. Neben meiner Arbeit, meiner Demotätigkeit bei SU, den Vorbereitungen für die Hochzeit meiner Freundin, den Auftragsarbeiten und natürlich meinem alltäglichen Privatleben mit Menne, Haushalt und allem bleibt oft kaum Zeit um etwas nur für mich zu scrappen. Da ist das PL in der letzten Zeit auf der Strecke geblieben. Und so hab ich mich entschieden doch mal ein fertiges PL-Kit zu verwenden. Es geht in einem Project Life mehr um die Bilder und Geschichten als um besonders aufwendiges Design, das vergesse ich gerne mal und verliere mich in Details. Damit ist jetzt Schluss, zumindest solange die Zeit weiter so knapp bemessen ist.



Bislang habe ich euch meine PL Wochen hier gezeigt. Ich habe mich jedoch dazu entschieden dies nicht mehr zu tun. Mein Leben in google zu finden ist doch nicht das was ich gerne sehe. Ich hoffe ihr versteht das.

Ich setz mich jetzt auch gleich wieder dran. Es gilt ein paar Wochen aufzuholen.

Euch einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Liebe Sarah

    Wow, das Brot sieht aber sehr lecker aus. Ich möchte am Wochenende auch wieder eins backen. Danke für das Rezept.

    Ohhh Project Life. Ich bin total begeistert von dieser Art zu scrappen. Habe auch das Jade Kit bestellt und noch viele Sachen mehr. Leider wurde es noch nicht ausgeliefert. Tja...da heisst es wohl Geduld haben.

    Es stimmt was du sagst. Bei PL geht es nicht um aufwendige Gestaltung usw. Einfach und schnell sollte es gehen. Obwohl das bei mir auch nicht wirklich der Fall ist. Man kann auch viel Zeit verlieren, wenn man es nicht allzu aufwändig macht (ich finde, meine Seiten sind nicht so aufwendig, dennoch hocke ich lange vor einer Doppelseite). Aber was solls...Hauptsache es macht Spass ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah,
    ich habe endlich mal wieder Zeit zum Bloglesen und stöbere mich gerade durch deine Seiten.
    Das Brot sieht toll aus und noch viel mehr gefällt mir dein LO, die aufgezeichneten Sprechblasen sind ein klasse Detail.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das Du Dir die Zeit für einen lieben Kommentar nimmst!