Freitag, 11. Januar 2013

5+1 Mini Album Online Kurs - Mini No. 2

Ich sehe gerade, ich habe Euch mein zweites Mini aus dem Online Kurs der 2 frollein noch gar nicht gezeigt.

Es besteht aus Butterbrottüten und ist mit Washi gebunden. Die Original Farben im Muster waren schwarz/weiß. Das war mir dann doch etwas zu trist. Also meine Version in grau/apricot oder wie man die Farbe nennen will. Die Gestaltungsvorschläge habe ich in großen Teilen übernommen. War mal was ganz anderes für mich. 



Das Mini zeigt die Entwicklung meines Scrap-Zimmers. Ich räume ständig um. Entweder es gefällt mir nicht mehr, es ist doch unpraktisch, oder ich habe einfach zu viele Sachen und kann mich nicht mehr frei bewegen ;o) Ich denke die ein oder andere von Euch kennt das. 



Version 1 noch sehr klein. Eine kleine Ecke im neuen Büro. Eigentlich war unser Büro in einem anderen Zimmer und in diesem das Gästezimmer. Da es aber hier mehr Licht gibt, habe ich die Zimmer einfach getauscht. Ich dachte mit einer kleinen Ecke komme ich gut hin...


Das war natürlich schnell zu klein. Es kamen neue Materialien, die Schneidemaschine, die Schreibmaschine und und und dazu. Schon war der Schreibtisch voll. Ich neige irgendwie dazu alles um mich rum zu horten. Als wäre ich nicht in der Lage einfach  mal aufzustehen und mir etwas zu holen.  Also wurde der Schreibtisch verlängert. Für eine Weile war ich zufrieden damit. 


Aber mein Bedarf an Stauraum wuchs stetig an. Ein Regal musste her. Oder am besten gleich zwei bis drei. Beim surfen durchs Netz fand ich immer wieder das Expedit System. Also ab zum Schweden. Das schlichte gefällt mir. Und ich kann die 30" x 30" Papiere gut darin verstauen. das geht bei vielen anderen Regalsystemen leider nicht. 



Schnell war auch klar das ich nur mit dem Rechner, gerade bei meinem PL nicht weit komme. Den Stil einer echten Schreibmaschine kann man eben nicht nachahmen. Außerdem kann ich alles Mögliche und Unmögliche in das kleine Teil einspannen, also 3, 2, 1 zugeschlagen!



Aber dann, wie sollte es auch anders sein, wurde mir wieder alles zu eng. Mich störte das alle möglichen Utensilos, Kästchen und sonst was auf meinem Schreibtisch standen. Also musste der Schreibtisch in die Mitte des Raumes. Ich sage Euch, das war ein Geschiebe bis alles gepasst hat. Jetzt ist mein Schreibtisch deutlich leerer, und ich habe mehr Platz zum arbeiten. Und den brauche ich auch. Denn wenn ich mal loslege, sieht es schnell aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. 



Ich kann während dem scrappen nichts wegräumen, alles fliegt irgendwo auf dem Schreibtisch rum. Das führt natürlich dazu, dass ich wieder kaum Platz habe...Aber das ist ein anderes Thema...



Ich bin sehr zufrieden mit meinem Mini. Vor allem knistert es so schön beim blättern! Herrlich!

Morgen gibts dann mehr zu meinem Scrapzimmer.

Ach und bevor ich es wieder vergesse: Herzlich Willkommen Alex, HeidiHeike und Nadine. Schön das ihr mich gefunden habt! 

Liebe Grüße
Sarah

Kommentare:

  1. Oh Sarah, ich liiiiieebe einfach dein Mini. Du bist ab jetzt offiziell meine Königin der Minialben :o) . Die Idee des Scrapzimmers festzuhalten ist einfach klasse. Ich finds immer super spannend die Zimmer von anderen Kreativen zu sehen und bin immer für Aufbewahrungstips dankbar. Bei mir sieht es auch immer super chaotisch aus, wenn ich kreativ werde und alles flieg irgendwie auf dem Tisch rum und ich finde nichts wieder...und das obwohl ich eigentlich so ordentlich bin. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werd ich doch glatt ein bisschen rot! Danke Dir, Du bist echt süß. Wenn Du Aufbewahrungstipps suchst, dann komm Morgen nochmal hier vorbei. Da gibts mein Zimmer im Detail mit Links, etc.

      Dir auch ein schönes Wochenende!!
      Sarah

      Löschen

Vielen Dank das Du Dir die Zeit für einen lieben Kommentar nimmst!