Samstag, 25. Januar 2014

Mein Scrapzimmer - ein Update

Schon vor einiger Zeit - genau genommen vor einem Jahr und 13 Tagen - habe ich euch bereits mein Reich gezeigt. Mittlerweile hat sich ein bisschen was getan. Bzw. es ist einiges dazu gekommen.

Im unserem tollen Designteam starten wir im Februar ein Circle Journal. Mein erstes. Ich bin sehr gespannt. Ein Circle Journal  ist ein Album (Journal), das von Teilnehmer zu Teilnehmer im Kreis (Circle) herum geschickt wird. Jeder denkt sich ein Thema für sein eigenes Journal aus und sendet es an den nächsten weiter. Der füllt seinen Beitrag zum jeweiligen Thema und gibt es wieder weiter.... Am Ende des Kreises erhält jeder sein CJ prall gefüllt mit den Einträgen der anderen Teilnehmer zurück. Genial oder?

Mein Thema ist "mein Scrapbereich". Ich finde es immer mega spannend zu sehen wie andere eingerichtet sind. Bzw. ob sie ein Zimmer haben oder bewundernswerterweise auf dem Fußboden oder sonst wo scrappen. 

Was ich bei der Themenwahl nicht bedacht hatte, um meinen Eintrag zu machen, brauchte ich Bilder von meinem Zimmer. Und das wiederum bedeutet, dass ich es aufräumen musste *urgs*. Oh man, ich sag euch es hat ewig gedauert, all dieser kleine Kram. Aber jetzt ist alles wieder schön. Zumindest für einen kurzen Moment *hüstel*. Bevor die große Verwüstung wieder los geht, habe ich schnell ein paar Bilder gemacht. Und so nehme ich Euch mit auf eine kleine Reise durch mein Paradies.



Fangen wir an mit dem Blick vom Flur ins Zimmer. Leider war es am Tag des Shootings, sehr bedeckt draußen, sodass ihr euch die Helligkeit vorstellen müsst. Rechts im Bild auf der Holzkiste die BigShot, auf dem Schreibtisch meine alte Nähmaschine und auf dem Schreibtischaufsatz die neueste Errungenschaft, die Cameo. 

Im Zimmer links an der Wand. Steht ein Aktenschrank, völlig unspannend. In der Verlängerung geht es weiter mit zwei DVD-Regalen vom Schweden, dort stehen meine Cleatstamps von Stampin Up.

 

Darunter mein heißgeliebter Rollwagen, genannt Raskog (weiter unten im Detail), ebenfalls vom Schweden. So wie eigentlich alles im Zimmer. An der Wand kommen dann die Expedit Regale. Im ersten hohen Regal sind hauptsächlich SU Unterlagen. Darauf folgt das große Expedit. In der oberen Reihe stehen unsere Project Life Ordner, Stehsammler mit ausgedruckten Anleitungen, ein Teil meiner Core-Kits und Zeitschriften, Bücher, etc, Stehsammler mit SU-Farbkarton und im Anschluss ein Fach das bis auf meine Chipboard Seiten aktuell nur zur Deko genutzt wird. 


In der Reihe darunter Layoutalben und verschiedenen Seitenschutzhüllen, Kisten mit Weihnachtskarten, Streuteilchen und Kleberollern, sowie weitere Core-Kits. Daneben Schablonen und BigShot Zubehör wie Stanzformen, Prägeplatten, etc.


Und im letzten Fach fertige Karten und Pappschachteln zum zusammenbauen. 


In den Schubladen befinden sich Stoffreste, doppelte Stempelkissen, Schneidwerkzeuge, die Slice, Klebstoffe, Druckerpatronen, kleine Plastiktüten und anderer Kleinkram. Ganz unten in den weißen Kisten alles und nichts, da schaue ich so gut wie nie rein. In der Türkisen Kiste SU-Papier in 12"x12".




Auf dem kleinen Expedit stehen zwei Ordnungshelfer vom Kafferöster mit Stickschablonen, 3D Verzierungen, etc. Davor ein Holzbesteckkasten mit selbstzugeschnittenen PL-Karten, allerlei Labels, Tags, und weiteren Papierschnipseln. Daneben Schreibmaschine und Drucker. Im Eck auf dem Alex die Chinch. Im Regal selbst findet man in den Holzschubladen Fotokleber, Klebeband, Flüssigkleber, Perlchen und Etiketten. Hinter der ersten Tür Wasserfarben, Ölfarben, eine Schaumwalze, Streichholzschachteln, Notizheftchen und sonstiges Zeug zum verscrappen. Hinter der zweiten Tür stehen neuerdings die Stempelkissen. Ich denke das sie Licht geschützt länger halten.


Im nächsten Fach Locher, Tacker, Foto- und Druckerpapier. Darunter Schneideunterlage und ein Falzbrett. In der türkisen Kiste mein aktuelles Designpapier und Cardstock in allen Größen. In der Kiste daneben älteres Papier, das mir aktuell nicht so gut gefällt. 

Dann kommt der Alex. Wenn ihr mich fragt ein MUSS in jeden Scrapzimmer! Von oben nach unten gefüllt mit: Acrylblöcken, alten Stempelkissen, Bändern, 


Ältere Brads und sonstigem Kleinkram,


Sticker und Verzierungen aus dem 1 Euro Laden oder ebay.

Weiter geht es Richtung Schreibtisch. Auf einem kleinen Tisch SU-Stanzen sowie ausgedruckte Fotos.



Auf dem Schreibtisch in Blumenübertöpfen ältere Stifte, Scheren, Pinsel, Buntstifte, Schneidemesser. 


Auf dem weißen Metalltablett neue Stifte (halten länger wenn sie liegen), im türkisen Kästchen SU-Stempelstifte, darauf auf dem kleinen Holztablett Werkzeug wie Pinzette, Falzbein, Kleberoller, Radierer, kleine Scheren. Es folgt ein Holzkästchen mit Rollerstamps. Darauf mein Eckenrunder, Flüssigkleber sowie Reinigungstücher. Danach Notizzettel und zwei Vorratsgläser mit 3D-Stickern und Pailletten. 

Seht ihr das Holzbrett vom Schreibtisch hochragen? Das ist mein super Film- und Fotogalgen. Die Idee habe ich von Janna Werner. Die Kamera wird einfach oben aufgelegt (im Querbalken ist ein Loch bzw. eine Einbuchtung) und man kann super von oben gerade auf den Schreibtisch filmen. 

Weiter gehts mit einer Etagere voller Stickels, Nachfüllern, Farbsprays, Acrylfarbe und Gesso. Danach wie oben beschrieben Nähmaschine, Cameo und das Schneidebrett.


Unter dem Schreibtisch steht ein weiterer Alex. Von oben nach unten gefüllt mit: Weiteren Stanzen, Smashbook-Zubehör und Eyelets.


Embossingpulver, SU-Washitape, Glöckchen, 3D-Klebepads, Glitzerpulver, SU-Embellishments.

Bindezubehör für die Chinch, Umschläge und Kartenhüllen (wenig spannend, deshalb ohne Bild) und dann eine Schublade mit Holzstempeln und Rollenstempeln.

Puh, könnt ihr noch? Jetzt kommt der Raskog im Detail. Darin eigentlich all das was ich häufig benutze. Oben in den Kisten Alphas, Brads, Perlchen, 3D-Embellishments, Papierembellishments, Sticker usw.

Seitlich weitere Alphasticker, Overlays, Wortsticker, Wood-Embellies.


Eine Etage weiter unten kleine Papiertüten, PL-Karten, Tags, Garn, Clips, Wood-Embellies.


Ganz unten Washitape, weitere Metallclips, große Papiertüten und alle Clearstamps (leider auf dem Foto nicht zu sehen).


Hier noch zwei schöne bunte Detailbilder die ich sehe wenn ich am Schreibtisch sitze.



Und geschafft! 

Die andere lange Wand im Zimmer steht voller Regale mit normalem Zeugs und nicht sehr schön anzusehen. Vllt. noch ganz oben meine Minialben. Ansonsten nur Akten, Bilderrahmen, Spiele, Bücher....

Wo scrappt ihr? Vllt. habt ihr Lust Eure Plätze zu verlinken. Ich würde mich freuen!

Heute bin ich unterwegs auf einem Crop. Sechs Mädels werden wir sein. Ich bin sicher das wird lustig, ich werde berichten.


Kommentare:

  1. Liebe Sarah, dein Zimmer ist ein Traum!! Sooo viel Platz! Ich liebe es auch, andere Arbeitsplätze zu sehen. Wo hast du denn die wunderschöne Etagere für die Nachfüller und Sprays her? Da suche ich schon lange nach :-)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Crop!
    Dina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sarah!
    Versteh das jetzt bitte richtig, Dein Arbeitsreich war vorher schon toll - aber ich finde, jetzt hat es so eine richtig persönliche Note, weil es nämlch so richtig schön "benutzt" aussieht. Du weißt, was ich meine, oder? Im Sinne von "belebt"... (hab grad Sprachkrebs...)
    <3
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Happy Cropping!!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,

    WOW!!! Was hast Du für ein herrliches Zimmer zum Stempeln und Srappen etc.! Alles hat einen tollen Platz. Ich muss bei mir auch unbedingt mal ein bisschen organisieren. Einen Alex habe ich auch und ich finde den Schubladenschrank auch super, super praktisch.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. WOWWWWWW!!!!!! Bin hin und weg! Du bist ja SUPER ausgestattet und alles ist so schön organisiert! Mein Schlafzimmer ist zugleich mein "Scrap- Zimmer". Ich scrappe am liebsten auf dem Boden- im Zentrum des Chaos:) Bild schicke ich dir( & den anderen) igendwann mal auf What's app, das ist nicht netztauglich *lol*

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. WOWWWWW!!! Bin hin & weg! Du bist ja SUPER ausgestattet und alles ist so schön organisiert! *schwärm* Mein Schlafzimmer ist zugleich mein "Scrapzimmer" und ich scrappe am liebsten auf dem Boden...Bilder zeige ich mal auf What's app, die sind definitiv nicht netztauglich...*lol*

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Zimmer, Sarah. Da wirst du bei meinem CJ-Eintrag erstaunt sein, wie wenig Platz und Zeugs ich doch habe. Ich freue mich schon auf dein Circle Journal.
    Lg Marlen

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für ein tolles Bastelreich. Bin geplättet, wie viel Material du hast. Ich dachte immer, dass ich viel habe...aber so bin ich beruhigt. Ich kannn weiterhin einkaufen hihi

    Muss auch Mal ein Foto meines Zimmers machen. Ist zwar nicht so umfangreich wie bei dir. Aber ich finde solche Fotos von den Scrapzimmern cool.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das Du Dir die Zeit für einen lieben Kommentar nimmst!